Kühne Foundation

School of Management der Universidad de los Andes 

 

Seit 2017 fördert die Kühne-Stiftung den Logistiklehrstuhl an der School of Management der Universidad de los Andes in Bogotá (Kolumbien). Prof. Dr. Gordon Wilmsmeier ist Inhaber des Stiftungslehrstuhls und hält Lehrveranstaltungen in Logistik und Operations Research im Masterprogramm sowie in einem Executive MBA und der Executive Education. Er ist zudem an der KLU als außerordentlicher Professor für Schifffahrt und globale Logistik sowie als Direktor des «Hapag-Lloyd Center for Shipping and Global Logistics (CSGL)» tätig. Seit 2018 wird in Bogotá das neu entwickelte Master-Programm Supply Chain Management & Technology mit Vertiefung in Seeverkehrs- und Hafenlogistik an der Fakultät angeboten. Die Forschung am Lehrstuhl orientiert sich an den aktuellen Problemstellungen in Kolumbien und Lateinamerika. Zentral sind hier die Themen Dekarbonisierung, technologischer Wandel in der Schifffahrt, Häfen und Logistik.

Die Exzellenz und besonderen Qualitätsstandards der Fakultät zeigen sich unter anderem in der höchsten Akkreditierung des Nationalen Akkreditierungsrates und auf internationaler Ebene in der sogenannte Triple Crown Akkreditierung (mit den Business School-Siegeln EQUIS, AACSB und AMBA). Damit gehört die Fakultät als einzige in Kolumbien zu den renommiertesten Business Schools der Welt.

 

 

10
Fachvorträge und Workshops in 2020
5
Abschlussarbeiten in 2020
nach oben