Kühne Foundation

About

Logistik und Lieferkettenmanagement sind zentraler Faktor und Rückgrat für den globalen Handel und die wirtschaftliche Entwicklung. Das von der Kühne-Stiftung initiierte Bildungsprogramm LEARN Logistics unterstützt deswegen Hochschulen in afrikanischen Ländern beim nachhaltigen Auf- und Ausbau der Lehr- und Forschungskapazitäten im Bereich Logistik und Lieferkettenmanagement (LSCM). LEARN verfolgt den Ansatz von funktions-übergreifenden Logistiksystemen und fördert neben dem kommerziellen Markt auch andere Sektoren wie zum Beispiel Gesundheit und Landwirtschaft. Durch eine qualitativ hochwertige Ausbildung soll ein leistungsfähiges Logistik- und Lieferkettenmanagementsystem und damit eine wettbewerbsfähige und nachhaltige Wirtschaft in Niedriglohnländern gefördert werden.

LEARN arbeitet in Regionen, in denen öffentliche oder private Mittel und lokale Ressourcen nicht ausreichen, die erforderliche LSCM-Ausbildung zu vermitteln und internationale Qualitätsstandards zu erfüllen. Zusammen mit lokalen Hochschulen bietet das Programm auf die spezifischen Bedürfnisse und Anforderungen der Länder zugeschnittene Ausbildungsmöglichkeiten an. Die Entwicklung eines solchen hochwertigen Bildungssystems erfolgt durch multilaterale Partnerschaften zwischen erstklassigen Hochschuleinrichtungen in Hochlohnländern und ausgewählten Universitäten in Niedriglohnländern in Ost- und teilweise Westafrika. Aktuell bietet LEARN seine Förderung in sechs afrikanischen Ländern, an 14 Universitäten und in 39 Studienprogrammen an. 


nach oben