Seit 2001 führt die Kühne-Stiftung ein Managementseminar unter dem Titel Netzwerkmanagement für logistische Prozesse - NetloP durch. Diese Seminar- reihe, welche bereits von mehr als 450 Teilnehmern besucht wurde, hat sich zu einem festen Bestandteil der deutschsprachigen Weiterbildungsprogramme in der Logistik entwickelt.

 

Anmeldung über Kontakt

 

Durch die Vermittlung eines breiten Spektrums von Beiträgen aus der Logistikwissenschaft an verschiedenen Lehrstätten erhält die Veranstaltung eine besondere Dynamik und Attraktivität. Derzeit wird das Seminar von folgenden Lehranstalten getragen: ETH Zürich, Wirtschaftsuniversität Wien, Kühne Logistics University, Technische Universität Berlin (Bereich Logistik), Kühne-Zentrum für Logistikmanagement an der WHU - Otto Beisheim School of Management (Vallendar) und DAV - Deutsche Aussenhandels- und Verkehrsakademie (Bremen).

 

Der nächste Tag der Logistik findet am 15./16. September in Düsseldorf statt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Am 15. Mai 2018 findet der 4. China Logistiktag der Kühne-Stiftung statt. Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link.

 

In der Schriftenreihe «Logistik» der Kühne-Stiftung werden wissenschaftliche Arbeiten von besonderer Qualität veröffentlicht.

  • Marbacher: Demand & Supply Chain Management
  • Ivisic: Management kreislauforientierter Entsorgungskonzepte
  • Weber u.a.: E-Commerce in der Logistik: Quantensprung oder business as usual?
  • Weber/Deepen: Erfolg durch Logistik
  • Risse: Time-to-Market-Management in der Automobilindustrie
  • Corsten: Efficient Consumer Response Adoption
  • Wallenburg: Kundenbindung in der Logistik
  • Fitzek: Anlaufmanagement in Netzwerken
  • Tufinkgi: Logistik im Kontext internationaler Katastrophenhilfe
  • Hagen u.a.: Prozessmanagement in Wertschöpfungskeiten
  • Voss: Life Cycle Logistics
  • Meyer: Komplexitätsmanagement
  • Wagner/Busse: Managing Innovation
  • Schulz: Disaster Relief Logistics
  • Wagner/Bode: Managing Risk and Security
  • Schwandt/Franklin: Logistics - the Backbone for Managing Complex Organizations
  • Blecken: Humanitarian Logistics
  • de Souza/Stumpf: Humanitarian Logistics in Asia-Pacific
  • Kessler: Logistics Network Design in Africa

 

Seit vielen Jahren fördert die Kühne-Stiftung in berufspädagogischen Seminaren die Qualifizierung von Multiplikatoren - im Sinne der «Train the Trainer»-Konzeption. Diese Seminare wurden bislang von über 750 Lehrkräften besucht.

 

Die Kühne-Stiftung hat in den vergangenen Jahren sechs  grosse Forschungsvorhaben - teilweise zusammen mit Partnern - finanziert und deren Ergebnisse in Buchform veröffentlicht:

  • Kummer: Logistik für den Mittelstand
  • Spelthahn/Schlossberger/Steger: Umweltbewusstes Transportmanagement
  • Baumgarten/Hidber/Steger: Güterverkehrszentren und Umwelt
  • Richter/Riedl/Tiebler: Umweltdynamik im Transport
  • Baumgarten/Stabenau/Steger/Zentes: Qualitäts- und Umweltmanagement logistischer Prozessketten
  • Baumgarten/Stabenau/Weber/Zentes: Management integrierter logistischer Netzwerke

 

Seit 1998 unterstützt die Kühne-Stiftung in Zusammenarbeit mit der Bundesvereinigung Logistik e.V. Bremen anlässlich des jährlich in Berlin stattfindenden Deutschen Logistik-Kongresses den Logistik- Managementnachwuchs durch die Förderung der besten Diplom- und Doktorarbeiten.

  • SGL (Schweizerische Gesellschaft für Logistik), heute GS1 (Global Standards1)
  • Module für das Fachstudium zum Logistikleiter
  • Seminare für osteuropäische Fachjournalisten zur Vermittlung von westlichem Logistik- und Infrastrukturwissen
  • Unterstützung von studentischen Exkursionen zu Praxisprojekten
  • ELA (European Logistics Association) Doktoranden Workshops von jeweils 20 Doktoranden der Logistik von verschiedenen europäischen Universitäten
 

Kühne-Stiftung
Dorfstrasse 50
CH-8834 Schindellegi

Tel. +41 44 786 95 40
Fax +41 44 786 95 95